Unternehmen kostenlos eintragen!
www.gastroanzeigen.de
GLORIA GmbH
Diestedder Str. 39
D-59329 Wadersloh
Nordrhein-Westfalen
Marioff GmbH
Handwerkerstraße 3
D-15366 Hoppegarten
Brandenburg
Feuerschutz Roche GmbH
Richard-Wagner-Str.18
D-50674 Köln
Nordrhein-Westfalen
KB Brandschutz GmbH
Gmünder Str. 65
D-73614 Schorndorf
Baden-Württemberg

Brandschutz für Hoteliers und Gastronomen



Brancheneintrag Brandschutz Firmen
Ein ungewollter und unkontrollierter Brand sowie die meist dazugehörige Rauchentwicklung zählen auch heute noch zu den großen Gefahren unserer Gesellschaft. Schon sehr früh in der Menschheitsgeschichte war Brandschutz ein wichtiges Thema, denn gerade in den eng gebauten Städten und durch das viele Holz, das als Baumaterial diente, war die Gefahr allgegenwärtig.

Aktuell bestehen nicht nur in den europäischen Ländern umfangreiche gesetzliche Bestimmungen, deren Einhaltung dafür Sorge tragen, dass Brände vermieden werden. Gerade in der Gastronomie wie auch in der Hotellerie, wo sich oft eine große Anzahl an Personen treffen und versammeln, besteht ein ganzer Maßnahmenkatalog, der vor Inbetriebnahme der Örtlichkeit umgesetzt werden muss. Zudem werden im laufenden Betrieb regelmäßig Kontrollen und Messungen durchgeführt, zuständig hierfür ist der Rauchfangkehrer beziehungsweise der Schornsteinfeger.

In der Regel wird für das jeweilige Unternehmen eine Brandschutzordnung festgelegt, in der beispielsweise Fluchtwege aufgeführt sind, die Art der Fluchtwegekennzeichnung und die Anbringung der Sicherheitsbeleuchtung. Ebenso zählen Brandmelder oder Rauchmelder dazu, die in den verschiedenen Räumlichkeiten zu installieren sind. Abhängig von der Einrichtung können ebenso Vorrichtungen zur Aufbewahrung von Löschdecken dazugehören, etwa bei Gastronomieküchen. Je nach der Größe und Höhe des Objekts sind sogar Sprinkleranlagen sowie Löschwasser-Steigleitungen vorgesehen. Mit der Installation von Feuerwarnanlagen, die je nach Ausstattung eine Mehrfachfunktion besitzen können, wird der Brandschutz vervollständigt.

Natürlich gehören auch Feuerlöscher dazu, deren Anzahl, Art und Ort der Befestigung gleichermaßen im Brandschutzplan verzeichnet sind. Händler für Brandschiutzartikel wie auch Brandschutzfirmen führen für die verschiedenen Feuerlöscher Hersteller in ihren Unterlagen, um den jeweils richtigen Löscher zu wählen.

In Übernachtungsbetrieben gehört neben der technischen Einrichtung zum Brandschutz auch ein Fluchtwegeplan, der in jedem Zimmer gut sichtbar ausgehängt werden muss. Anhand des Planes kann sich der Gast nach dem nächstgelegenen Fluchtweg orientieren, um das Gebäude schnellstmöglich verlassen zu können.

Firmen, die sich mit dem Handel oder der Herstellung von Brandschutzartikeln beschäftigen oder als Dienstleister die Planung und Einrichtung von Brandschutzanlagen vornehmen, sind mit einem Eintrag in unserem Lieferantenverzeichnis beziehungsweise unserem Branchenverzeichnis gut bedient. Aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen ist jedes Unternehmen des Hotel- und Gaststättengewerbes, genauso wie Firmen anderer Branchen, dazu verpflichtet, die Maßnahmen umzusetzen. Regionale Anbieter können überlastet sein. Mit einem überregionalen Eintrag im Internet werden Suchende auf Ihr Angebot aufmerksam. Dazu bieten wir mit der Light-Version eine kostenlose Variante zum Eintrag in unser Verzeichnis.

Foto: maho (fotolia.com)



Themenbereiche
Sicherheitshinweise
Menü schließen