Unternehmen kostenlos eintragen!
www.gastroanzeigen.de
Fa. Sturm - Komplettlösungen für den Handel PREMIUM
Daniel Eckhardtstr. 5
D-45356 Essen
Nordrhein-Westfalen

Händler Händler Großhändler Großhändler Hersteller Hersteller Dienstleister Dienstleister
Energor GmbH
Am Königsstuhl
D-61169 Friedberg
Hessen
Meindl Entsorgungsservice GmbH
Baierner Höhe 1-3
D-93138 Lappersdorf
Bayern
Matzinger GmbH
Etzweg 45
D-85774 Unterföhring
Bayern

Entsorgung von Abfällen, Schadstoffen und Wertstoffen in der Gastronomie & Hotellerie



Brancheneintrag Entsorgungsunternehmen
In der Hotellerie und verstärkt in der Gastronomie fallen täglich relativ große Mengen Abfall an. Bezüglich deren Zusammensetzung findet sich hier die gesamte Palette dessen, was üblicherweise als Hausmüll bezeichnet wird. Aufgrund der größeren Mengen kommen jedoch mitunter andere Entsorgungswege zum Einsatz. So kommt es bei einigen Abfällen beispielsweise auf deren Menge an, ob diese noch Hausmüll sind oder bereits Gefahrstoffe. Andere Arten des Abfalls wiederum stellen eigentlich Wertstoffe dar, wie etwa Verpackungen, die sich mit geringem Aufwand recyceln lassen.

Ein besonderes Augenmerk gilt in Gaststätten wie Hotels mit angeschlossenem Restaurantbetrieb den Küchenabfällen sowie den Verbrauchsmaterialien. So verlangen die jeweiligen Ordnungsämter ab einer bestimmten Betriebsgröße den Einbau und Unterhalt eines Fettabscheiders wie auch den Einsatz eines Konfiskatkühlers. Dazu müssen tierische und pflanzliche Speiseabfälle getrennt gesammelt werden, wie es auch für recyclingfähiges Material gesonderte Behälter geben muss. Abfalleimer oder Mülleimer müssen je nach Art des darin gesammelten Abfalls einen Deckel besitzen. Müllcontainer, die öffentlich zugänglich sind, sollten zudem abschließbar sein.

Mit zunehmender Betriebsgröße und damit steigender Kundenzahl erhöht sich auch die Abfallmenge, was dazu führt, dass entsprechend größere Abfallbehälter benötigt werden. Allerdings können gerade bei der Sammlung von Wertstoffen Geräte eingesetzt werden, die die Materialien verdichten und diese damit ein geringeres Volumen besitzen. So steht mehr Platz bis zum nächsten Entsorgungstermin zur Verfügung. Papier- oder Kartonpressen beispielsweise werden von entsprechenden Entsorgungsunternehmen als Einheit mit einem Container zur Verfügung gestellt. Über einen entsprechenden Dienstleistungsvertrag wird der Container regelmäßig abgeholt und dem örtlichen Wertstoffhof oder einem Recyclingunternehmen zur Entleerung zugeführt. Nicht selten sind Entsorgungsdienstleister gleichzeitig Recyclingfirmen.

In Gaststätten und Hotels lassen sich die verschiedenen Abfallgruppen am besten mittels eines durchdachten Entsorgungssystems organisieren. Dazu gehören unter anderem entsprechend beschriftete Behälter und natürlich die Unterweisung des Personals. Eine vom Anfang der Entsorgungskette bis zu deren Ende durchgeführte Mülltrennung verhindert die Vermischung der Stoffe, was sich in wesentlich geringeren Entsorgungskosten auswirken kann.

Firmen, die sich mit der Entsorgung von Abfällen, Schadstoffen und Wertstoffen aus Gewerbebetrieben wie Hotels und Gaststätten beschäftigen oder gewerblich nutzbare Abfallbehälter beziehungsweise Geräte zur Entsorgung fertigen, können mittels eines Eintrags in unserem Branchenverzeichnis oder dem Lieferantenverzeichnis für erhöhte Aufmerksamkeit sorgen. In der Light-Version ist dieser Eintrag zudem kostenlos.

Foto: Goss Vitalij (fotolia.com)



Themenbereiche
Sicherheitshinweise
Menü schließen