Unternehmen kostenlos eintragen!
www.gastroanzeigen.de
Gastrofux24 - Grossküchentechnik PREMIUM
Tönisstr. 5
D-47589 Uedem
Nordrhein-Westfalen

Händler Händler Großhändler Großhändler Hersteller Hersteller Dienstleister Dienstleister
MG-Catering Equipment PREMIUM
Akazienstraße 5
D-47179 Duisburg
Nordrhein-Westfalen
Zimml's Gastro & Gartenmöbel Handel PREMIUM
Oberlienz 192a
A-9900 Lienz
Tirol

Händler Händler Großhändler Großhändler Hersteller Hersteller Dienstleister Dienstleister
Frali GmbH
Am Stadtwalde 49
D-48432 Rheine
Nordrhein-Westfalen

Händler Händler Großhändler Großhändler Hersteller Hersteller Dienstleister Dienstleister
Fa. Sturm - Komplettlösungen für den Handel PREMIUM
Daniel Eckhardtstr. 5
D-45356 Essen
Nordrhein-Westfalen

Händler Händler Großhändler Großhändler Hersteller Hersteller Dienstleister Dienstleister
KAHLA/Thüringen Porzellan GmbH
Christian-Eckardt-Straße 38
D-07768 Kahla
Thüringen
BAUSCHER - BHS tabletop AG
Obere Bauscherstr. 1
D-92637 Weiden
Bayern
Porzellanfabriken Christian Seltmann GmbH
Christian-Seltmann-Straße 59-67
D-92637 Weiden
Bayern
Villeroy & Boch AG
Saaruferstraße
D-66693 Mettlach
Saarland
Porzellanfabrik Walküre GmbH & Co. KG
Gravenreutherstr. 5
D-95445 Bayreuth
Bayern
Amefa Stahlwaren GmbH
Mühlenstrasse 25
D-42699 Solingen
Nordrhein-Westfalen

Geschirr und Besteck - schön, ästhetisch und funktional



Brancheneintrag Gastrogeschirr
Bereits in der Steinzeit kannte man zwar Schüsseln, Terrinen und Krüge, die Idee eines individuellen Essgeschirrs ist aber relativ neu. Während im Mittelalter Bauern und Handwerker oft Brotfladen als Unterlage für ihre Speise verwendeten, benutzten die Adligen und das gehobene Bürgertum bereits Zink- oder Silberplatten und später auch Teller. Ähnliches galt für das Besteck. War der Löffel schon recht früh und breiflächig eingeführt, so setzte sich die Gabel als Esswerkzeug erst im Verlauf des 18. und 19. Jahrhunderts durch.

Doch ganz gleich, ob primitiv, schlicht oder edel - von Anfang an galt der Satz „Zeige mir Dein Geschirr & Besteck und ich sage Dir, wer Du bist.“

Folgt man diesem Satz, hat das, woraus wir essen und trinken und das, womit und woraus wir es tun, Zeichencharakter und damit eine große unterscheidende Funktion. Dies galt schon in der Antike, und auch heute haben die Esswerkzeuge, ihre Beschaffenheit und Qualität nichts von ihrer Bedeutung verloren. Während die Verwendung von Besteck und Geschirr in Privathaushalten durchaus flexibel gehandhabt wird, gilt der Zeichencharakter ohne Einschränkung für den gewerblichen Bereich in der Hotellerie und Gastronomie, in Kantinen, Gasthöfen und Lokalen aller Art.

Kaum ein anderes Ausstattungselement schwankt so zwischen bloßer Funktion, sinnlicher Erfahrung bei der Berührung und der ästhetischen Qualität, also Wertigkeit und Schönheit wie das Essgeschirr. Mit dem jeweiligen Essservice unterstreichen die Gastgeber sowohl ihre soziale Stellung als auch den Anlass - und im gewerblichen Bereich die eigene Positionierung als Hotel, Restaurant oder sonstiger Gastrobetrieb. Dabei ist die Spannbreite der Materialien und der jeweiligen Qualität riesig. Zum Einsatz kommen z.B. Silber, Edelstahl, Cromargan, Aluminium oder einfaches Metall, Metall-Kunststoffverbindungen sowie Essgeschirre z.B. aus Porzellan, Bone China, Keramik, Kunststoff und Pappe. Zur jeweiligen Qualität kommen unzählige Spezialformen, die dem jeweiligen Zweck angepasst sind.

So ist es nur natürlich, dass ein Dönerrestaurant anderes Besteck und Geschirr verwenden wird als ein gehobenes Lokal, und dieses wieder ein anderes als die Edelgastronomie. Kurz, die Qualität der Tassen, des Kaffeegeschirrs und des Suppengeschirrs sowie des Bestecks muss zum jeweiligen Anspruch und Niveau passen. Natürlich wirkt ein bewußt herbeigeführter Bruch oft erfrischend und lockert das Arrangement auf. Man denke hier z.B. an die vor einiger Zeit in Mode gekommene Verwendung von einfachen Gläsern oder Einmachgläsern für Vorspeisen oder Dessert. Doch sind dies meist zeitgeistig bedingte Ausnahmen von der Regel, die so schnell wieder verschwinden wie sie gekommen sind.

Damit Hersteller, Händler und Lieferanten von Bestecken und Geschirr ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren können, haben wir dieses Online-Angebot geschaffen. Unser Ziel ist es, mit diesem Branchen- und Lieferantenverzeichnis Anbieter und potentielle Kunden zusammenzuführen und so neue Geschäftskontakte zu ermöglichen. Um eventuelle Schwellen abzubauen, die jedes neue Angebot mit sich bringt, bieten wir den Mitgliedern unseres Netzwerks eine „Light-Version“ an. Sie ist kostenlos und ermöglich es jedem Interessenten, die Teilnahme unverbindlich auszuprobieren und zu testen.

Foto: Alexander Raths (fotolia.com)



Themenbereiche
Sicherheitshinweise
Menü schließen