Unternehmen kostenlos eintragen!
www.gastroanzeigen.de
Shore GmbH
Seidlstraße 23
D-80335 München
Bayern
HS/3 Hotelsoftware GmbH & Co. KG
Bad Meinberger Straße 1
D-32760 Detmold
Nordrhein-Westfalen
protel hotelsoftware GmbH
Europaplatz 8
D-44269 Dortmund
Berlin
SIHOT - GUBSE Aktiengesellschaft
Bahnhofstraße 28
D-66578 Schiffweiler
Saarland
ibelsa GmbH
Sybelstraße 41
D-10629 Berlin
Berlin

IT & Software in der Gastronomie und Hotellerie



Brancheneintrag IT & Software
In der Hotellerie wie der Gastronomie hat das digitale Zeitalter längst begonnen. Heute nutzen Übernachtungsbetriebe entsprechende Hotelsoftware, genauso wie in Restaurants und Gaststätten Gastronomiesoftware zur Anwendung kommt. IT Diensleister beziehungsweise Software Dienstleister bieten hierzu sowohl die Installation der Programme wie auch die Schulung der Servicekräfte an. Je nachdem können auch der Verkauf von Hardware, beispielsweise Touchscreens und PCs, zum Leistungsspektrum gehören.

Hotel Booking Software, zur Buchung und Reservierung von Hotelzimmern über das Internet, gehört heute zum Standard im Hotelwesen. Sowohl für den Gast wie auch den Hotelbetreiber bestehen praktisch nur Vorteile. Der Kunde erfährt sofort, ob zu dem gewünschten Termin im von ihm gewählten Hotel ein Zimmer frei ist, und kann je nach Bedarf gleich noch Zusatzleistungen hinzubuchen. Der Hotelbetreiber wiederum ist ständig über die aktuelle und kommende Auslastung seines Unternehmens informiert. Dadurch können etwa Werbemaßnahmen wie auch die Personalplanung gezielter vorgenommen werden. Ebenso verringert sich die Fehlerquote bezüglich Überbelegung oder „verschwundener“ Zimmerbuchungen. Aufgrund der unmittelbaren Übermittlung einer Zimmerbuchung kann der Hotelier innerhalb eines gewissen Zeitrahmens zudem eine kostenfreie Stornierung anbieten, wenn sich für den Kunden etwa ein Reisetermin unerwartet verschiebt.

Buchungssoftware erfährt eine immer stärkere Verzahnung mit der Gastrosoftware, denn wenn auch ein Hotel nicht immer einen Gastronomiebereich besitzt, so findet meist eine Form des Verzehrs statt, etwa über die Minibar. Hotelbetriebe, die gleichzeitig gastronomische Dienstleistungen anbieten, profitieren noch stärker davon. Auch für den Gast entfallen lästige Einzelvorgänge. Ob nun die Entnahme aus der Minibar oder das im Hotelrestaurant verspeiste Menü, alles wird mit der abschließenden Zimmerrechnung beglichen.

Die in Kassensystemen und Registrierkassen eingesetzte Gastronomie Software ist durchaus komplex und muss trotzdem eine relativ leicht verständliche Bedieneroberfläche besitzen. Je nach Größe des Unternehmens müssen über die Software die Konten der Nutzer, sprich Servicepersonal, verwaltet wie auch der Verbrauch angeschlossener Geräte und Bestellungen in die Küche weitergeleitet werden. In nicht wenigen Betrieben umfassen die verschiedenen Menüs und Getränke mehrere hundert Positionen. Diese wie auch die Inventur und Erfassung der Bestände sind weitere Programmpunkte. Zudem müssen alle Buchungsvorgänge steuerlich korrekt erfasst sein.

Dienstleister im Bereich Hotel- und Gastronomie-Software sind gefragt und können sich hier in unserem Lieferantenverzeichnis oder dem Branchenverzeichnis eintragen. In der Light-Version sogar kostenlos, um sich einem überregionalen Kreis aus dem Hotel- und Gaststättenwesen bekannt zu machen.

Foto: NicoElNino (fotolia.com)



Themenbereiche
Sicherheitshinweise
Menü schließen