Anzeige aufgeben
Suche www.gastroanzeigen.de
Filter & Sortierung
Unter einem Bierlokal versteht man einen einfachen Ausschank, meinst in touristisch stark frequentierten Regionen. Diese Gaststätte bietet Gelegenheit zu einer Einkehr für Wanderer oder Touristen, die beispielsweise bei einer Städtetour eine erholsame Rast einlegen und sich dabei einen kleinen Imbiss gönnen möchten.




















Weitere Informationen & Wissenswertes zum Thema Bierlokal

Daher findet man Bierlokale nicht nur in landschaftlich ausgesprochen reizvollen Gegenden, wo sie häufig beliebte Ausflugsziele darstellen, sondern auch in Großstädten wie beispielsweise Wien oder München. Wer sich über Kaufen und Verkaufen oder Pachten und Verpachten solcher speziellen Gastroimmobilien informiert, wird auf eine recht breite Palette stoßen – auch was das Preisniveau betrifft. Einfache Bierlokale in nicht bevorzugter Lage werden recht günstig gehandelt, wer sich allerdings für ein gut eingeführtes Bierlokal interessiert, muss sich auf hochpreisige Vorstellungen gefasst machen.

Bierlokal
Bierlokal
© seventyfour (Fotolia)

Auf ein Bierlokal unter den Pacht Immobilien setzen



Die Nachfolgebörse bietet auch zahlreiche Bierlokale, wodurch sich interessierte Unternehmer schnell in dieser lukrativen Branche verwirklichen können. Ein Beisl ist nicht nur dafür bekannt, gute alte Hausmannskost zu servieren, sondern besticht auch durch das hervorragende Angebot an hochwertigen alkoholischen Getränken. In der Regel sind diese nur zum Vorortkonsum vorgesehen, da für den Verkauf unter Umständen ein zusätzlicher Gewerbeschein von Nöten ist. Hier kommt es aber auch die jeweilige Gesetzgebung an, über die im Vorhinein ohnehin Information eingeholt werden muss.

Wieso Bierlokale längst auch in die Innenstadt eingezogen sind



Findet sich ein solches Lokal am Stadtrand oder in einer ländlichen Gegend, so hat dies in erster Linie meist mit den niedrigen Grundstückspreisen zu tun. Ein wichtiger Faktor, um hier aus unternehmerischer Sich überdauern zu können, ist die Stammkundschaft. In abgeschiedenen Gegenden bleibt Laufkundschaft aus, das eigene Beisl wird schnell zum Zwischenstopp von Ausflügen und Wanderungen. Hierbei in der Nähe von speziellen Wanderwegen zu sein, entpuppt sich daher schnell zum lukrativen Bonuspunkt.

Wer mit offenen Augen durch die Innenstadt schlendert, wird schnell feststellen, dass sich auch hier längst die Bierlokale niedergelassen haben und mit deftigen Speisen sowie guten Getränken locken. Im besten Fall findet sich ein Aushang der Speisekarte vor dem Eingang, damit sich potentielle Kunden einen ersten Eindruck verschaffen können. Im weiteren Sinne weiß dann schließlich die Einrichtung zu begeistern, denn je gemütlicher die Stube ist, umso mehr Gäste werden auch kommen.

Von den übernommenen Kunden und ihren Ansprüchen



Bierlokale werden meist nicht neu erbaut, sondern übernommen – wie auch im Falle der in dieser Kategorie angebotenen Immobilien. Ferner werden auch die Kunden der Gaststätte übernommen, was dazu führt, dass sie gewisse Ansprüche haben. Diesen gerecht zu werden, ist ein Leichtes. Sie noch zu übertreffen sollte die spannende Herausforderung sein. Es sei denn, man ist daran interessiert, anhand der Eindrücke über den Vorbesitzer gemessen zu werden.

Bierlokal Gastronomie Immobilien auf gastroanzeigen.de. Immobilien Bierlokale kaufen und verkaufen für private und gewerbliche Immobilienmakler aus Deutschland und Österreich!


Themenbereiche
Sicherheitshinweise
Menü schließen